Entspannende Massagen in Pfäffikon ZH

Tun Sie sich etwas Gutes und gönnen Sie sich eine Massage!

Stress, Hektik und Ungewissheit fordern ihren Tribut von unserem Geist und sie wirken sich auch negativ auf unseren Körper aus.
Umgekehrt gilt: Kümmern wir uns um unseren Körper, kommt der Geist zur Ruhe und unsere Psyche kann auftanken.

Mit entspannenden Massagen in Pfäffikon ZH erreichen Sie beides: Ihr Körper kann regenerieren und Sie können sich entspannen!

Wünschen Sie einen Termin?
079 756 93 72

Brauchen Sie eine Auszeit vom Alltag und sehnen sich nach Ruhe und Entspannung?

Eine Ganzkörpermassage nach Source®
bringt Sie in eine tiefe Entspannung und lässt Sie Ihren Körper wieder als Ganzes wahrnehmen.

Fühlen Sie sich steif, schmerzt der Rücken oder ist der Nacken verspannt?

Die klassische Massage kann helfen: Muskeln werden gelockert und verklebtes Bindegewebe wird gelöst und führt zu einer Linderung der verschiedensten Beschwerden.

Leiden Sie an chronischen Schmerzen?

DermoNeuroModulation ist eine  sanfte Schmerztherapie, deren Fokus auf dem Nervensystem liegt: von der Hautzelle bis ins Gehirn.

Was bewirkt eine Massage?

  • Muskeln werden gelockert und Verspannungen gelöst.
  • Die Durchblutung wird angeregt. Nährstoffe gelangen wieder zu den kleinsten Blutgefässen und Stoffwechselabfälle werden wegtransportiert.
  • In den Faszien werden Verklebungen gelöst. Dadurch wird das Bindegewebe, das sich durch den ganzen Körper zieht, wieder geschmeidig.
  • In den Gelenken wird Platz geschaffen, es wird wieder mehr Gelenkflüssigkeit gebildet.
  • Atem- und Herzfrequenz sinken, der Blutdruck wird reguliert.
  • Der Lymphfluss wird aktiviert, der Stoffwechsel unterstützt und die Verdauung gefördert.
  • Die Selbstheilung wird begünstigt und das Immunsystem gestärkt.
  • Durch die Entspannung wird Stress abgebaut und das Wohlbefinden gesteigert.
  • Durch die Berührung der Haut werden im Gehirn Glückshormone gebildet, die Sie heiter und gelassen stimmen.

Source® Ganzkörpermassage

Eine Source® Massage ist fliessend, ruhig und kraftvoll. Ursprünglich aus der  Esalen-Massage entwickelt, kombiniert sie altbewährte Massagetechniken mit modernen Körpertherapien. Die Langsamkeit der Behandlung fördert die Körperwahrnehmung und führt zu einer tiefen Entspannung.

Lange Streichbewegungen über den ganzen Körper wechseln sich ab mit passiven Dehnungen und der Mobilisation der Gelenke. Muskeln werden gelockert und Verspannungen gelöst. Durch den Hautkontakt schüttet das Gehirn Oxytocin aus und bildet Glückshormone.

Nach einer Source® Massage fühlen Sie sich leicht und heiter!

Frotteerollen

DermoNeuroModulation

Dermo bedeutet Haut, Neuro bedeutet Nerven und mit Modulation ist Veränderung gemeint.

Der Fokus dieser sanften Schmerztherapie liegt auf dem Nervensystem: Von den Hautzellen über die Nervenrezeptoren und -stränge bis zum Gehirn. Über die Dehnung der Haut können verklebte Nerven in ihren Hüllen wieder befreit werden. Die Rückmeldung des Empfangenden ist während der Behandlung zentral. Die Technik ist freundlich, leicht, langsam, fein, intelligent und effektiv.

Was erwartet Sie in meiner Massagepraxis?

Vor jeder Behandlung sprechen wir über Ihr momentanes Befinden, was Ihr Körper brauchen könnte und wo spezielle Aufmerksamkeit nötig ist. So kann ich während der Massage auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen.

Während der Massage liegen Sie auf dem Massagetisch, in Rücken- und/oder Bauchlage oder auch auf der Seite, ganz, wie es Ihnen am bequemsten ist. In Bauchlage ermöglicht das Kopfteil, dass Ihr Nacken gerade liegt. Während der Massage sind Sie mit einem Tuch bedeckt, ausser dem  Körperteil, das gerade behandelt wird. Unter dem Tuch können Sie Ihren Slip tragen – wegen des Massageöls mit Vorteil nicht das edelste Model…

Ich verwende geruchsneutrales Jojoba- und Mandelöl von Damascena in Bio-Qualität.

Ihre Aufgabe während der Massage ist es, absolut nichts zu tun! Oder Sie nehmen Ihren Körper ganz bewusst wahr und folgen in Gedanken meinen Händen.  Die Massage selber hat keinen fixen Ablauf, jede Massage gestaltet sich neu.

Nach der Behandlung haben Sie Zeit, wieder in der Gegenwart anzukommen. Auch ein Nachgespräch ist möglich.

Wie häufig?

Eine Wellnessmassage tut immer gut und Entspannung kann man immer brauchen! Ob spontan oder in regelmässigen Abständen.
Geht es ums Lösen von Verspannungen, so hängt es davon ab,  wie lange diese Verspannungen bereits existieren und wie tief sie im Gewebe sitzen.  Existieren sie seit mehreren Jahren, lassen sie sich in der Regel nicht so leicht lösen wie Verspannungen, die erst vor wenigen Tagen entstanden sind.
Erfahrungsmässig kann es nach vier oder fünf Massagen im Abstand von zirka zwei Wochen zu einer deutlichen Verbesserung kommen.

Viele Menschen betrachten die Massagetermine auch als Zeit, die sie sich bewusst und regelmässig für sich selber nehmen.

Zum Zeitaufwand: rechnen Sie dreissig Minuten zur verabredeten Massagezeit dazu. So bleibt genügend Zeit für Umziehen und Gespräch .

Über mich

Vor meiner Ausbildung zur Source® Massage-Therapeutin war ich viele Jahre als Informatikerin tätig und weiss deshalb, wie sich Stress und Hektik auf den Körper auswirken und was langes Sitzen am Bildschirm mit Rücken, Nacken und Handgelenken anstellt!

Nun geniesse ich es, mich während einer Behandlung ganz auf Sie einzustellen und Sie für eine kurze Zeit mit Händen, Herz und Verstand, mit Empathie und Sorgfalt zu begleiten.

Ich feue mich auf Sie!